Home
Unser Team
Videos
Unsere Ballone
Startplätze
Fragen und Antworten
Preise
Onlinebuchung
AGBs
Öffnungszeiten
Ballonfahrt-Bilder
Gästebuch
Ballonwerbung
News-Termine
Büro / Treffpunkte
Kontakt-Formular
Impressum/Erklärung
Links


Besucher

Allgemeine Geschäftsbedingungen Ballonfahrten Hilzendegen Stand: Februar 2012

Durch die Überweisung / Bezahlung des Fahrpreises wird ein Beförderungsvertrag mit dem Auftraggeber geschlossen. Inhalt dieses Beförderungsvertrags ist die einmalige Beförderung einer Person in einem Heißluftballon. Mit der Bezahlung des Fahrpreises werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt. Maximalgewicht der zu befördernden Person: 110 Kg. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit uns möglich.

Die Haftung aus dem Beförderungsvertrag richtet sich nach dem deutschen Luftverkehrsgesetz. Die eingesetzten Ballone sind mit einer kombinierten Halter - und Passagierhaftpflicht versichert. Zusätzlich besteht eine für Luftfahrtunternehmen gesetzlich geforderte Unfallversicherung. Bestandteil dieses Beförderungsvertrags sind auch die nachfolgenden Beförderungsbestimmungen.

1. Vertragspartner sind das durchführende Luftfahrtunternehmen und der Auftraggeber
    der die Ballonfahrt gebucht und bezahlt hat.
Bei dem hier geschlossenen Vertrag ....handelt   es sich immer und ausschließlich um einen Dienstvertrag, und nicht um einen ....Werkvertrag.

2. In Einzelfällen kann das als Vertragspartner genannte Luftfahrtunternehmen
    ersatzweise ein anderes Luftfahrtunternehmen, das die gleichen rechtlichen
    Voraussetzungen des Luftfahrtgesetzes (§ 20 LuftVG) erfüllt, für die Durchführung
    der Fahrt einsetzen. Die Haftung übernimmt in diesem Fall das eingesetzte
    Luftfahrtunternehmen.

3. Die Haftung des Luftfrachtführers richtet sich nach dem bestehenden
    Luftfahrtgesetz.

4. Für die stoßsichere Verpackung mitgeführter Foto - und Filmgeräte ist der
    Passagier selbst verantwortlich.

5. Das Luftfahrtunternehmen kann die Beförderung verweigern, wenn nicht der volle
    Fahrpreis entrichtet worden ist.

6. Die Nichtbeachtung des Merkblatts für Passagiere (wird am Startplatz
    ausgehändigt) kann zum ersatzlosen Ausschluß der Fahrt führen.

7. Die Beförderung kann ebenfalls ersatzlos verweigert werden, wenn der Verdacht
    auf übermäßigen Alkohol- oder Drogengenuß oder eine schwere Krankheit  unmittelbar vor der Fahrt vorliegt.




8. Schadensfälle und Verletzungen sind dem Piloten unverzüglich mitzuteilen.

9. Für pünktliches Erscheinen am Startplatz ist der Passagier selbst verantwortlich

10. Nichterscheinen oder nicht rechtzeitige Absage (mind. 24 Stunden vor Fahrtbeginn)
      führen zum ersatzlosen Verlust des Fahrpreises.

11. Die ausgestellten Gutscheine /Tickets sind ein Jahr ab Ausstellungsdatum gültig.
    Sonderregelungen im Einzelfall sind nach Absprache möglich.Der Fahrgast ist       ...

...verpflichtet,  den ersten Kontakt zu Ballonfahrten Hilzendegen herzustellen.
      Der Kunde ist verpflichtet, nach Erhalt des Tickets innerhalb des Gültigkeitszeit-
      raumes einen Starttermin zu vereinbaren.
      Sollte die Ballonfahrt trotz beiderseitigem Bemühen nicht innerhalb des
      Gültigkeitszeitraumes möglich sein, so verlängert sich die Gültigkeit einmalig
      um weitere 6 Monate.
      Die Gutscheine /Tickets sind in jedem Falle mitzubringen und vor Antritt der Fahrt
      dem Piloten auszuhändigen! Eine Beförderung ohne Ticket ist nicht möglich.

12. Schadenersatzansprüche wegen wetterbedingter Fahrtabsagen am Startplatz sind
      ausgeschlossen. Das Luftfahrtunternehmen ist bemüht, dem Passagier
      (Vertragspartner) rechtzeitig Informationen über die Durchführung der Fahrt
      zu geben. Sollten Gründe, die nicht in der Verantwortung des
      Luftfahrtunternehmens liegen, eine kürzere Fahrzeit als 60 Minuten- jedoch
      länger als 45 Minuten- bedingen, gilt die Fahrt als vertragsgemäß durchgeführt.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden
      Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist der Firmensitz des Luftfahrtunternehmens.
      Es gilt die salvatorische Klausel.

14. Buchungen und Widerrufsrecht:
      Sie können Ihre Bestellung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen
      schriftlich widerrufen. Nach Rücksendung und dem Erhalt des/der Tickets wird
      Ihnen der gezahlte Betrag zurückerstattet.

     Widerrufsbelehrung- Widerrufsrecht:
      Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von
      Gründen in Textform (z.B. Brief, oder E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach
      dem Erhalt der von uns gesendeten Buchungsbestätigung. Zur Wahrung der
      Widerrufsfrist genügt eine rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf
      ist an die Impressum abgebildete Adresse oder E-Mailadresse zu versenden.

      Widerrufsfolgen:
      Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen
      mit sofortiger Wirkung ungültig und zurückzugewähren.

15. Stornierungen:
      Bei Stornierungen ab dem 15. Tag bis 2 Monate nach Erwerb berechnen wir eine
      Stornogebühr von 20 % des Kaufpreises. Ab dem 3. Monat bis zum Ende des
      Gültigkeitszeitraumes des Tickets berechnen wir eine Stornogebühr von 50 %
des   ......Kaufpreises.
      Nach Ablauf der Gültigkeit des Tickets ist eine Stornierung nicht mehr möglich.

      Stornierungen können nur durch den Käufer des
      des/der Tickets erfolgen, nicht aber durch die Beschenkten.
      Vielen Dank für Ihr Verständnis!


16. Verschiebung von geplanten Startterminen
      Dem Anbieter steht das Recht zu,den Termin für eine Ballonfahrt aufzuheben wenn ......Gründe der Flugsicherheit , insbesondere der zu erwartenden Wetterbedingungen dies .....erforderlich machen. Dem Kunden erwächst hieraus kein Rücktrittsrecht oder ein Recht .....auf Rückerstattung des Fahrpreises; er hat lediglich das Recht auf Vereinbarung eines .....neuenFahrtermines.
      Für den Fall der Verschiebung von Fahrterminen steht dem Kunde kein Anspruch auf ......Ersatz  des hieraus enstehenden Schadens
.(z. B. Anreisekosten) zu.


17. Zugelassen als Luftfahrtunternehmen sind wir durch die Bezirksregierung Neustadt
     .... a.d.W.  Verwaltende Behörde ist das Landesamt für Straßen-und Verkehrswesen in Hahn.

     Stand der ABG´s: Februar 2014

Vielen Dank, dass Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben. Wenn Sie die AGBs ausdrucken möchten, gehen Sie bitte auf "Datei" und dann auf " Drucken" oder öffnen Sie die PDF-Datei.

AGB´s als PDF-Datei: hier klicken.

 


---------------------------------------------------------------------------------------
                           Ballonfahrten Uwe Hilzendegen, Sohlstrasse 67, 67133 Maxdorf.

 

 

Top
Ballonfahrten Uwe Hilzendegen  | info(at)ballonpiloten.de
UA-29161740-1